Süßkartoffel-Brownies

DSC_4436_edited2

Süßkartoffel-Brownies- es hört sich zwar erstmal nicht wirklich nach einem leckeren Dessert an, aber diese Brownies sind unglaublich köstlich, schokoladig, fein süß und sind schöööön saftig. Und dazu kommt, dass sie glutenfrei, vegan und nur mit Datteln gesüßt sind!!! Was will man mehr?! Es ist einfach ein purer Genuss, ohne ein schlechtes Gewissen hinterher zu haben.

DSC_4433_edited1

Wer Süßkartoffeln kennt und liebt, der weiß, wie vielseitig Süßkartoffeln eigentlich sind. Man kann damit herzhafte und süße Gerichte zaubern. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Auf jeden Fall liebe ich diese Brownies und sie kommen auch super bei meiner Familie an.

DSC_4427_edited3

Zutaten:

  • 800 Gramm Süßkartoffeln
  • 250 Gramm Datteln
  • 2 mittelgroße Äpfel
  • 130 Gramm Buchweizenmehl ( mit einem guten Mixer kann man die Buchweizen einfach selber mahlen)
  • 100 Gramm gemahlene Mandeln (mit einem guten Mixer, kann man die Mandeln einfach selber mahlen)
  • 4 EL rohen Kakao
  • eine Prise Salz

Zubereitung:

  1. Dattel min. 30 Minuten einweichen.
  2. Süßkartoffel schälen, in Würfel schneiden und etwa 15 Minuten kochen, bis sie ganz weich sind.
  3. Äpfel waschen, entkernen und vierteln.
  4. Süßkartoffel zusammen mit den eingeweichten Datteln und den Äpfeln in einem Hochleistungsmixer schön cremig pürieren.
  5. Die übrigen Zutaten in einer Schüssel verrühren und dann mit der Süßkartoffel- Apfel- Dattel Mischung vermengen und zu einem Teig gut verrühren.
  6. Zum Schluss alles in eine mit Backpapier ausgelegte Form einfüllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Umluft) 30-45 Minuten backen.
  7. Bevor man aber den Brownie schneidet, sollte man es mindestens 10 Minuten abkühlen lassen.

Wer es noch schokoladiger haben will und bisschen mehr Zeit hat, der kann natürlich noch eine Schokoladenglasur vorbereiten.

Schokoladenglasur:

  • 2 EL rohen Kakao
  • 2 EL Reissirup (man kann auch Honig oder andere Alternativen verwenden)
  • 45 Gramm Kakaobutter
  1. Für die Schokoladenglasur die Kakaobutter ( alternativ 2 EL Kokosöl ) im Wasserbad schmelzen lassen. In die geschmolzene Kakaobutter den Kakao einrühren und danach den Reissirup dazu geben.
  2. Die Schokoladenglasur über den Brownie verteilen und mit Kakaonibs, Maulbeeren und gepoppten Quinoa verzieren.

Lust auf noch mehr Rezepte? Praktisch in einem E-Book verpackt? In meinem E-Book „Süß mit Datteln“ sind alle meine liebsten Rezepte vorhanden. Von den 56 Rezepten sind übrigens auch nur 9 mit Gluten! Frühstück-Backen-süße Desserts. Hier erfährst du mehr: Link

screenshot_20210422_092827_com.google.android.apps_.docs_edit_74261914752208

DSC_4433_edited1

Viel Spaß beim Ausprobieren und hinterlasst mir gerne ein Kommentar!

Liebe Grüße

Tatjana

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s