Allgemein · Aufstrich/Dip · home · Rezepte

„veganes Mett“ Reiswaffelnaufstrich

291999f5_edited14

 

Veganes Mett- klingt im ersten Moment nicht wirklich veganfreundlich und sieht auch nicht danach aus ! Ist es aber zu 100 Prozent! Dieses Rezept ist super einfach und sowas von gelingsicher! Dazu brauchst Du als Basis Reiswaffeln, Tomatenmark und Deine besten und liebsten Gewürze. Also wenn Du Ostern ein Brunch oder Frühstück planst, dann darf dieser Aufstrich garantiert nicht fehlen. Dieser Aufstrich sorgt für einen besonderen Überraschungseffekt!

Garantiert vegan!

Die meisten Menschen, die diesen Aufstrich bei mir auf den Tisch sehen, sind im ersten Moment verunsichert. Und dann kommen die Fragen: Was ist das? ob das vegan ist? Jaaaa…so kann man sich täuschen lassen!

Ruck-Zuck Aufstrich!

 

291999f1_edited11

291999f5_edited14_edited15

291999f2_edited12

 

Veganes Mett ist aber natürlich nicht nur für die, die Mett schon immer gemocht haben und jetzt vermissen. Ich selber habe noch nie Mett gegessen. Aber diesen Aufstrich mag ich total gerne! Also probiere es aus! Es lohnt sich auf jeden Fall!

Dieses Rezept ist super einfach und sowas von gelingsicher!

Reiswaffeln gelten ja als ein idealer Snack für zwischendurch. Du kannst sie mit den unterschiedlichsten Aufstrichen schmackhaft gestalten. Egal ob herzhaft oder süß! Aber was machst Du aus Reiswaffeln, wenn sie endlich mal weg müssen? Du nimmst einfach Reiswaffeln und machst direkt aus denen ein Aufstrich-welches sich veganes Mett nennt.

Perfekt für die Ostertage für einen Brunch oder Frühstück!

Für das vegane Mett kannst Du statt Reiswaffel auch Maiswaffeln nehmen. Das funktioniert genau so gut. Oder ich nehme gerne jeweils Hälfte Reis- und Maiswaffeln. Im Rezept habe ich bewusst auf frische Zwiebeln verzichtet. Aber Du kannst natürlich noch frische Zwiebeln dazu scheiden. Dann schmeckt es garantiert noch intensiver.

Ultimativer Überraschungseffekt!

 

291999f5_edited14

291999f2_edited12_edited16

291999f6_edited13

 

Brauchst Du noch mehr Rezepte und Inspirationen für Dein Frühstück oder Osternbrunch? Dann habe ich hier ein paar Vorschläge: Fingerfood- Süßkartoffel mit Pesto und Tomate, Dinkelvollkorn- Möhrenbrot, Buchweizenbrot mit Kürbis, vegane Quiche mit Kartoffeln, Erdnuss- Energy Herzen, welche Du wunderbar zu Eier formen kannst, Müsliriegel ohne backen! Ich hoffe ich konnte Dir ein paar Inspirationen geben, sodass Du Dir Dein Buffet schon bildlich vorstellen kannst!

Zutaten:

  • 50 Gramm Reiswaffeln
  • 170 Gramm Wasser
  • 70 Gramm Tomatenmark
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Dattelmus oder Reissirup
  • 1 EL Mandelmus
  • Etwas Thymian, Basilicumblätter, Paprika edelsüß, Cayenne

 

Zubereitung:

  1. Die Reiswaffeln zerbröseln und mit dem Wasser übergießen.
  2. Gut umrühren und kurz stehen lassen.
  3. Mit der Gabel noch mal die Masse zerdrücken.
  4. Die restlichen Zutaten zu der Reiswaffel-Masse geben und gut vermischen.

Tipp: Am bestes schmeckt das vegane Mett aber, wenn Du es über Nacht im Kühlschrank ziehen lässt. Dann ist der Geschmack viel besser!

 

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Auf jeden Fall freue ich mich wirklich sehr, wenn Du mir davon erzählst! Her mit deinen Feedbacks und Erfahrungen! Ich bin für alles offen;)

Besuche mich gerne auf Instagram. Da teile ich regelmäßig noch mehr Rezepte und freue mich über einen Austausch!

Ganz liebe Grüße

Tatjana

 

291999f1_edited11

 

2 Kommentare zu „„veganes Mett“ Reiswaffelnaufstrich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s