Allgemein · Backen · Rezepte

Vollkornbrötchen schnell, gesund und lecker

DSC_6960_edited12

 

Brötchen auf dem Früstücksbuffet sind immer gern gesehen! Aber wer nimmt sie auch nicht gerne mit zur Schule, Kindergarten oder zur Arbeit? Am aller besten schön warm und frisch aus dem Backofen. Es duftet so herrlich im ganzen Haus! Kennst Du das? Da bekomme ich gleich einen Bärenhunger und male mir schon bildlich aus, wie ich da rein beisse. Wenn die Brötchen auch noch vollgepackt mit Nährstoffen sind und gut satt machen, greife ich liebend gerne zu! Dieses Rezept ist wirklich kinderleicht und die Brötchen sind super schnell fertig.

Perfekt zum Mitnehmen! Für den Kindergarten, Schule oder Arbeit!

Gekaufte Brötchen sind leider meist aus Weizenmehl und sind zusätzlich mit Zucker zugesetzt. Ich lese ja gerne in Geschäften hinten die Zutatenliste durch. In der Hoffnung gute und nahrhafte Brötchen zu finden. Aber Brötchen habe ich noch keine gefunden. Da bin ich für Tipps sehr offen. Also schreibe mir gerne, wenn Du solche Brötchen schon entdeckt hast!

Weizenbrötchen sind leider nicht wirklich nahrhaft, viele lehre Kohlenhydrate! Da greife ich doch gerne zu Dinkel- und Vollkornmehl. Und als das gesunde Plus kommen noch Chiasamen und Sesam mit rein.

Überrasche Deine Gäste mit gesunden und nahrhaften Brötchen!

 

DSC_6959_edited11

DSC_6961_edited13

DSC_6964_edited16

 

Meine Tochter geht jetzt in den Kindergarten. Und sie liebt Brötchen! Dafür stelle ich mich gerne in die Küche und backe ihr welche. Hinterher friere ich sie ein und hole jeden Tag ein Brötchen für sie raus. Mein Mann freut sich natürlich auch, wenn er frische Brötchen mit zur Arbeit nehmen darf.

Brötchen zu Backen ist einfacher, als man denkt!

Vor Ostern will ich mehrere Rezepte für den Osternfrüstück bzw. Brunch vorstellen. Da gehören aber auch leckere und gesunde Brötchen dazu. Es soll nichts kompliziertes sein! Schnell und einfach! Denn bevor die Gäste kommen, willst Du sicherlich noch eben frische Brötchen vorbereiten.

 

DSC_6963_edited15

DSC_6960_edited12

DSC_6962_edited14

 

Für weitere Inspiration für Dein Osternfrühstück oder Brunch habe ich hier paar Ideen:

 

Ich hoffe ich konnte Dich inspirieren!

Jetzt aber zum Rezept!

Zutaten für ca. 18 Stück

  • 1 Würfel Hefe
  • 500 Gramm Wasser
  • 1 TL Dattelmus oder Reissirup
  • 400 Gramm Dinkelvollkornmehl
  • 350 Gramm Dinkelmehl 1050
  • 2 TL Salz
  • 50 Gramm Sesam
  • 50 Gramm Chiasamen
  • 50 Gramm Olivenöl oder Rapsöl

Zubereitung:

  1. Die Hefe in das lauwarme Wasser bröckeln und darin auflösen lassen.
  2. Mit Dattelmus und Öl gut verrühren.
  3. Mehl, Salz, Chiasamen und Sesam in eine große Rührschüssel geben und vermischen.
  4. Das Hefe-Wasser-Gemisch auch dazu geben und alles gut verkneten.
  5. Der Teig braucht jetzt eine Ruhezeit von min. 30 Minuten.
  6. Den Teig in ca. 18 gleich große Stücke teilen und diese zu Brötchen formen.
  7. Die Brötchen auf ein Backblech legen und nochmals gehen lassen.
  8. Den Ofen auf 190 °C vorheizen.
  9. Die Brötchen ca. 20 Minuten backen.

 

Anmerkung:

  1. Bei Bedarf kannst Du die Brötchen mit Körnern bestreuen.
  2. Füge gerne Deine Lieblingsgewütze hinzu!

 

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Auf jeden Fall freue ich mich wirklich sehr, wenn Du mir davon erzählst! Her mit deinen Feedbacks und Erfahrungen! Ich bin für alles offen;)

Besuche mich gerne auf Instagram. Da teile ich regelmäßig noch mehr Rezepte und freue mich über einen Austausch!

Ganz liebe Grüße

Tatjana

 

DSC_6959_edited11

 

 

 

8 Kommentare zu „Vollkornbrötchen schnell, gesund und lecker

  1. Habs heute endloch mal gebacken, hatte nur leider kein Dattelmus da u hab einfach eine Dattel reingemacht! Schmeckt sehr gut,das nächste Mal werd ich noch mehr mit Kräutern und Nüssen experimentieren. Toll find ich die Idee mit dem einfrieren, aber wie taust du sie am besten wieder aif? Im Ofen?
    Jedenfalls danke für das schnelle und leckere Rezept!

    Liken

    1. Wow super ! Vielen lieben Dank fürs teilen! Freut mich wirklich, wenn es dir gefällt. Also ich hole die Brötchen einfach raus, und da wir sie meistens zum Kindergarten oder Arbeit mitnehmen, backe ich sie nicht noch mal auf. Was man gut machen kann, auch im Toaster warm machen !
      Ganz liebe Grüße 😁😁🙌

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s