Allgemein · Aufstrich/Dip · Herzhaftes · home · Rezepte

Tomatensauce, schnell gemacht und nährstoffreich

DSC_6873_edited13

 

Tomatensauce mit Spaghetti oder Nudeln, ist das Nr.1 Essen in der Kinderküche! So eine Tomatensauce eignet sich perfekt um bestimmte Gemüsesorten vor Kindern zu verstecken, die sie sonst nicht essen würden. Die ist nicht nur schnell gemacht, sondern auch noch nährstoffreich und super mit verschiedenen Gerichten kombinierbar! Somit steht einem einfachen und gesunden Mittagessen nichts mehr im Wege.

Selbstgemachte Tomatensauce ist immer am leckersten!

 

DSC_6868_edited12

DSC_6867_edited11

DSC_6870_edited14

 

Meine Tochter liebt Spaghetti, Nudeln in verschiedensten Variationen. Aber wem erzähle ich das, ich glaube, fast alle Kinder lieben Pasta! Du brauchst nur zu fragen: Was ist dein Lieblingsessen? Spaghetti steht bestimmt ganz oben auf der Liste;)

Tomatensauce kann doch jeder kochen!

Deswegen pimpen wir unsere Spaghettis mit der Tomatensauce ein bischen auf! Wer Kinder hat, der weiß, manchmal wollen sie nur noch Spaghetti oder Nudeln essen. Und mit dieser Sauce weiß ich, sie isst nicht nur die ganze Zeit Teig!

Es lohnt sich immer, Tomatensauce selber zu kochen!

Aber nicht nur Kinder mögen Tomatensauce! Erwachsene genau so! Diese Tomatensauce ist wirklcih für alle geeignet! Für Klein und Groß! Mein Mann ist übrigens auch ein großer Spaghetti-Fan.

Reich an gesunden Zutaten!

 

DSC_6867_edited11_edited15

DSC_6868_edited12

DSC_6873_edited13_edited16

 

Tipp: Ich mache immer gleich die doppelte Menge und friere die Tomatensauce in kleineren Portionen ein. Es ist immer wieder vom Vorteil diese Tomatensauce im Gefrierfach zu haben, wenn es mal wirklich schnell gehen muss und keine Zeit ist, etwas zusätzliches zu kochen! Super zeitsparend!

Falls Du noch große Ketchup-Fans zu hause hast und diese auch ohne Zucker selber zubereiten willst, dann schaue Dir dieses Rezept an. Mache ich übrigens immer auf Vorrat.

Einfach unschlagbar: schnelle Tomatensauce für Nudeln, Lasagne und Falafeln. Am besten gleich eine doppelte Portion kochen und einfrieren.

Zutaten:

  • Eine Dose gehackte Tomaten
  • Ca. 100 Gramm frische Tomaten
  • 50 Gramm Tomatenmark
  • ca. 300 Gramm Zucchini
  • 2 kleine Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Tl Dattelmus oder Reissirup
  • 50 Gramm Olivenöl
  • ca. 6 Basilicumblätter
  • 1 1/2 TL Salz
  • Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Dose Kichererbsen

Zubereitung:

  1. Tomaten, Möhren, Zwiebeln und Knoblauch in einem Mixer zerkleinern oder klein schneiden.
  2. Alle anderen Zutaten (außer Kichererbsen) zugeben und 10 Minuten köcheln lassen.
  3. Anschließend die Kichererben dazu geben und alles fein pürieren.
  4. Abschmecken.

 

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Auf jeden Fall freue ich mich wirklich sehr, wenn Du mir davon erzählst! Her mit deinen Feedbacks und Erfahrungen! Ich bin für alles offen;)

Besuche mich gerne auf Instagram. Da teile ich regelmäßig noch mehr Rezepte und freue mich über einen Austausch!

Ganz liebe Grüße

Tatjana

 

DSC_6873_edited13

 

6 Kommentare zu „Tomatensauce, schnell gemacht und nährstoffreich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s