Allgemein · Backen · Herzhaftes · home · Rezepte · Snacks

herzhafte Muffins, vegan und glutenfrei

DSC_7738_edited3

 

Zur Zeit ist ja Zucchni Saison und wer selber Zucchinis im Garten hat, weiß wie schnell sie wachsen. Also müssen jede Menge leckere Rezepte her um die Zucchinis zu verbrauchen. Ich zeige Dir heute, wie Du leckere herzhafte Muffins mit geräucherter Zucchini und Möhren in Buchweizenteig zauberst. Das Rezept ist vegan, glutenfrei und perfekt für die nächste Party!

Muffins kann man wunderbar auch herzhaft zubereiten!

Du brauchst noch eine besondere Idee für ein Abendessen oder für ein Buffet? Dann habe ich das perferte Rezept für Dich: diese herzhafte Muffins. Die kannst Du auch wunderbar als Fingerfood servieren/genießen. Diese herzhaften Muffins sind wirklich der beste Beweis, dass Muffins nicht immer süß sein müssen. Ich war sehr positiv überrascht von dem Ergebnis und meine Gäste ebenfalls! Dieses Rezept solltest Du unbedingt ausprobieren!

 

DSC_7736_edited1

DSC_7737_edited2

DSC_7740_edited5

 

Absolut köstlich und wirklich besonders!

Nur bevor Du mit dem Backen anfängst, steht als aller erstes das Marinieren an. Für das Marinieren brauchst Du auf jeden Fall Flüssigrauch und Rauchsalz. Denn nur so erhält das Gemüse diesen rauchigen Geschmack und das feine Aroma. Was Du noch brauchst, ist Zeit! Ca. 3 Tage lasse ich die Möhren im Kühlschrank durchziehen.

Durch das Marinieren bekommen die Muffins einen genial-rauchigen Geschmack!

Falls Du den rauchigen Geschmack gerne magst, habe ich noch eine tolle und einzigartige Inspiration: ein Rezept für ganz besondere Tage Möhren-Lachs Terrine.

Konnte ich Dich inspirieren?

DSC_7743_edited5

DSC_7738_edited3

DSC_7742_edited4

 

Zutaten für ca. 16 Muffins

Füllung

  • ca. 2 mittelgroße Möhren
  • ca. 400 Gramm Zucchini
  • 1 Nori Blatt
  • 2 EL Flüssigrauch
  • 1/2 EL Reissirup
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 1 1/2 TL Rauchsalz
  • 1 1/2 EL Olivenöl
  • 20 Gramm Petersilie
  • 1 Zehe Knoblauch

Teig:

  • 250 Gramm Buchweizenmehl (kannst dafür auch einfach selber Buchweizen fein mahlen)
  • 150 Gramm Margarine
  • 110 Gramm Wasser
  • 1/2 TL Salz

Zubereitung:

  1. Möhren raspeln. Zucchini in kleine Würfel schneiden.
  2. Nori Blatt kurz im heißen Wasser einweichen. Wasser abgießen. Klein schneiden.
  3. Petersilie und Knoblauch ganz fein schneiden.
  4. Die geraspelten Möhren und die Zucchini in eine Schüssel tun und mit den übrigen Zutaten gut vermischen.
  5. Ca. drei Tage im Kühlschrank marinieren. Zwischendurch umrühren.
  6. Alle Teig-Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  7. Den Teig ausrollen und in ca. 14-16 gleichmäßige Stücke unterteilen. Jeweils ein Teigstück in eine Vertiefung legen und bis zum Rand vorsichtig andrücken, so dass die Verftiefung vollständig ausgekleidet ist.
  8. Bei 200°C Umluft 10 Min. vorbacken.
  9. Die Zucchini-Möhren Füllung oben drauf verteilen.
  10. Die Temperatur auf 180°C reduzieren und die Muffins weitere 15 Minuten backen.
  11. In den Formen ca. 30 Minuten abkühlen lassen und vorsichtig raus holen.

Tipp: Wer mag kann gerne noch veganen Käse oben drauf verteilen!

 

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Auf jeden Fall freue ich mich wirklich sehr, wenn Du mir davon erzählst! Her mit deinen Feedbacks und Erfahrungen! Ich bin für alles offen 😉

Besuche mich gerne auf Instagram und Facebook. Da teile ich regelmäßig noch mehr Rezepte und freue mich über einen Austausch!

Ganz liebe Grüße

Tatjana

DSC_7740_edited5

 

 

 

 

 

2 Kommentare zu „herzhafte Muffins, vegan und glutenfrei

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s