Allgemein · Backen · home · Rezepte · Süsse Desserts · Süsses

Zucchini-Blechkuchen mit Zwetschgen und Aprikosen, glutenfrei

DSC_8079_edited1

 

Wenn Du auf der Suche nach einem gesundem und einfachem Kuchen bist, dann probiere doch gerne diesen Zucchini- Blechkuchen aus. Belege es mit dem Obst Deiner Wahl. Es passt alles Pflaumen, Heidelbeeren oder sogar Äpfel und Birnen. Im August gibt es wirklich das größte und vielfältigste Angebot an Obst und Gemüse. Ich nutze diese wundervolle Zeit komplett aus und backe einen glutenfreien Zucchini-Blechkuchen mit Zwetschgen und Aprikosen. Der kann sich wirklich sehen lassen!

Durch die Zucchini wird der Kuchen schön saftig und man merkt gar nicht, dass Gemüse im Kuchen gelandet ist!

Ich hatte viele Zwetschgen, die schnell weg mussten. Und für Aprikosen habe ich sowieso eine Schwäche. Ich liebe sie…deswegen nutze ich die Saison so richtig aus. Ich kann im Geschäft einfach nicht daran vorbei gehen. Und die Mischung von Zwetschgen und Aprikosen ergeben auf dem Blechkuchen eine tolle süß saure Geschmacksexplosion!

 

DSC_8083_edited4

DSC_8082_edited3

 

Ich wollte unbedigt diesmal einen glutenfreien Blechkuchen backen. Dafür habe ich Hirse und Naturreis im Thermomix zu Mehl fein zermahlen. Die Bananen dienen zur Bindung, quasi ein Eiersatz. Insgesamt ist ein super leckerer Boden entstanden, sogar besser als ich es mir vorgestellt habe.

So einfach kann man im Kuchen Zucchini, Naturreis und Hirse „verstecken“ und es merkt keiner!

Also ganz ehrlich…wenn Du Dir die Zutaten anschaust: Zucchini, Hirse, Naturreis, Datteln und Bananen. Wahrscheinlich denkst Du nicht sofort an einen Kuchen. Ich kann Dir aber versichern, es ist wirklich köstlich! Probiere es auf jeden Fall aus.

 

DSC_8081_edited2

DSC_8085_edited6

 

Falls Du das Rezept mit Streuseln erweitern willst, dann empfehle ich Dir diese glutenfreien Streuseln von meinem Apfel Crumble Rezept , wenn es nicht unbedigt glutenfrei sein muss und Du Streuselkuchen genauso wie ich liebst, dann schaue hier vorbei.

Ich bin ein großer Blechkuchen Fan, denn sie eignen sich hervoragend für Feiern oder Geburtstage. Einmal backen und viele Leute glücklich machen! Falls Du jetzt aber keine anstehende Feier hast, dann friere den Kuchen portionsweise ab. Wenn der Hunger auf etwas Süßes kommt oder wenn sich spontan Besuch anküngigt, hast Du immer etwas da. Das hat mir schon so oft den Tag gerettet!

Anmerkung: Wichtig davor ist auf jeden Fall die Hirse heiß abzuwaschen um die Bitterstoffe zu entfernen. Reis muss auch am besten vor dem Verzehr gewaschen werden! Dazu verwende ich ein Sieb. Das mache ich ein Abend vor der Zubereitung. So kann es über Nacht trocknen und am nächsten Tag problemlos zermahlen werden.

Zutaten:

  • 200 Gramm Hirse
  • 200 Gramm Naturreis
  • 200 Gramm Datteln
  • 400 Gramm Zucchini
  • 2 Bananen (ca.190 Gramm)
  • 100 Gramm Kokosmehl
  • 120 Gramm Margarine
  • 1 P. Backpulver
  • 1 MSP Vanille
  • eine Prise Salz
  • ca. 500 Gramm Zwetschgen, gerne mehr
  • ca. 300-500 Gramm Aprikosen

Zubereitung:

  1. Hirse und Naturreis ganz fein mahlen und umfüllen.
  2. Datteln ganz klein mixen.
  3. Zucchini raspeln oder im Mixer zerkleinern.
  4. Zu dem Hirse-und Reismehl kommen jetzt alle trockenen Zutaten: Backpulver, Kokosmehl, Salz und Vanille. Alles zusammen vermischen.
  5. Banane mit einer Gabel zerdrücken.
  6. Zu den Datteln kommen jetzt alle feuchten Zutaten: Margarine, Bananen und Zucchini. Gut vermischen.
  7. Nun die feuchten und trockenen Zutaten zu einem Teig verrühren.
  8. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech verteilen, auf 3/4 des Backblechs!
  9. Die gewaschenen, entkernten und evtl. geviertelten Zwetschgen und Aprikosen auf dem Teig verteilen.
  10. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 30-35 Minuten backen.

 

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Auf jeden Fall freue ich mich wirklich sehr, wenn Du mir davon erzählst! Her mit deinen Feedbacks und Erfahrungen! Ich bin für alles offen 😉

Besuche mich gerne auf Instagram und Facebook. Da teile ich regelmäßig noch mehr Rezepte und freue mich über einen Austausch!

Ganz liebe Grüße

Tatjana

DSC_8084_edited5

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s