Allgemein · home · Rezepte · Süsse Desserts · Süsses · Snacks

Schoko-Bliss-Balls, schnell & einfach

DSC_8485_edited11

Diese Schoko-Bliss-Balls sind nicht nur mega schokoladig, die sind auch noch richtig fruchtig… einfach nur oberlecker! Ohne Zucker, ohne Mehl, ohne backen und schnell gemacht! Ich habe schon einige Bliss-Balls/Energy-Balls Variationen ausprobiert, aber die sind wirklich die Besten! Es ist nicht nur ein super Snack für den kleinen Hunger zwischendurch, diese Schoko-Bliss-Balls kannst Du auch zum Tee oder Kaffee anbieten. Deine Gäste werden begeistert sein!

Unser Lieblingsrezept!

Mein Mann liebt diese Kugeln und das heißt schon was. Er ist wirklich ein knallharter Kritiker. Und ich schaffe es nicht immer ihn mit meinen Kreationen zu überzeugen. Dieses Rezept war einer der ersten zuckerfreien Rezepte überhaupt. Und ich mache die immer noch so gerne. Immer wenn ich andere Bliss-Balls/Energy-Balls ausprobiere, kriege ich ständig zu hören, dass diese hier immer noch besser schmecken 😉

 

DSC_8462_edited1

DSC_8466_edited3_edited31

DSC_8470_edited6

Schokolagig und fruchtig!

Also ausprobieren lohnt sich! Unsere Schokokugeln sind auch immer schnell weg! Du kannst natürlich auch experimentieren und z.B. Walnüsse, Sonnenblumenkerne oder Paranüsse anstatt von Mandeln oder Kürbiskerne nehmen. Ich experimentiere auch oft und nehme das, was zu Hause gerade da ist.

Tipp: Es ist eine größere Menge, denn ich friere sie gerne portionsweise ein und hole die Bliss Balls nach und nach raus. Einmal eine größere Menge zu machen, lohnt sich auf jeden Fall #mealprep

Hast du keine Lust Bällchen zu formen oder hast Zeitdruck und willst aber trotzdem auf die leckeren Bällchen nicht verzichten? Dann gebe die Masse in eine Form (am besten mit Backpapier) und drücke sie glatt. Für min. 4 Stunden in den Kühlschrank geben. Anschließend kannst Du sie in Riegel schneiden.

 

DSC_8468_edited4_edited41

DSC_8465_edited2

DSC_8469_edited5_edited51

 

Ich muss sagen, ich selber liebe ja #nobake Rezepte. Deswegen habe ich hier noch paar Inspirationen mehr für Dich!

Jetzt aber zum Rezept:

Zutaten

  • 200 Gramm Datteln
  • 100 Gramm Maulbeeren
  • 50 Gramm Cashews
  • 100 Mandeln
  • 100 Gramm Erdbeeren (ich habe tiefgefrorene genommen)
  • 3 EL rohen Kakao
  • eine Prise Salz

Deko:  Kokosraspeln und  Kakaonibs

Zum Rezept gibt es heute auch ein Video dazu 😉 Schaue es Dir unbedigt an und lasse mich wissen, wie es Dir gefallen hat!

Zubereitung

  1. Alle Zutaten kommen in ein Hochleistungsmixer und gut pürieren bis eine klebrige Konsistenz entsteht.
  2. Zu kleinen Kugeln formen, am einfachsten geht es mit einem Teelöffel *.
  3. Durch Kokosraspeln und Kakaonibs rollen.
  4. Fertig!
  5. Aufbewahren im Kühlschrank.

*Tipp: Am besten stellst Du Dir noch eine extra Schüssel mit Wasser hin um Deine Hände beim Formen immer wieder zu befeuchten. Dann klebt der Teig nicht so stark an den Händen.

 

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Auf jeden Fall freue ich mich wirklich sehr, wenn Du mir davon erzählst! Her mit deinen Feedbacks und Erfahrungen! Ich bin für alles offen 😉

Besuche mich gerne auf Instagram und Facebook. Da teile ich regelmäßig noch mehr Rezepte und freue mich über einen Austausch!

Ganz liebe Grüße

Tatjana

 

DSC_8489_edited14

 

Ein Kommentar zu „Schoko-Bliss-Balls, schnell & einfach

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s