Marmorkuchen, vegan & natürlich süß

DSC_9475_edited1

Hast Du Lust auf einen leckeren Marmorkuchen? Also ich kann da bei diesem Anblick nicht wiederstehen: super fluffig-locker & trotzdem saftig! Ich liebe diese Konsistenz & mein ganz persönlicher Hightlight ist die Schokoladenglasur! Findest Du es auch erstaunlich, was sich alles auch ohne Eier und Industriezucker anstellen lässt? Als ich diesen Kuchen zum ersten Mal aufgeschnitten habe, war ich bereits im siebten Himmel gelandet! Ich hoffe Du wirst diesen Marmorkuchen so lieben wie ich! Deswegen teile ich das Rezept heute mit Dir!

Auch ohne tierische Produkte kannst Du eine tolle fluffige Konsistenz erzielen!

Mein Mann liebt Marmorkuchen! Punkt! Jetzt wirklich …er steht total drauf! Früher hat er super oft den fertig eingepackten Marmorkuchen im Laden gekauft. Und er wünschte sich schon lange diesen Kuchen auch von mir. Also solche Wünsche erfülle ich doch gerne.

Was soll ich sagen, ich bin super zufrieden mit den Ergebnis. Ich bin selber überrascht gewesen, was Apfelmark & Co. alles anstellen können!

DSC_9480_edited2

DSC_9482_edited4

DSC_9481_edited3

Als Mehl habe ich Dinkelmehl Typ 630 verwedet. Du kannst natürlich selber entscheiden und experimentieren, wie es Dir am besten schmeckt. Der Kuchen an sich ist nicht super süß, für uns perfekt. Ich finde die Schokoladenglasur rundet den Marmorkuchen richtig ab. Ist aber auch Dir überlassen, ob Du sie machst oder nicht.

Einfach, schnell & lecker!

Zum Rezept gibt es auch eine Video Anleitung auf You Tube. Du bist recht herzlich eingeladen vorbei zu schauen und Dich von dem Endergebnis überzeugen zu lassen. Ich freue mich riesig über Dein persönliches Feedback! Jeder Besuch ist für mich super wertvoll! Wenn Dir meine Videos gefallen und Du mehr davon wünscht, dann abonniere mein Kanal und ich versorge Dich weiterhin mit meinen besten veganen und natürlich süßen Rezepten!

DSC_9483_edited5

DSC_9484_edited6

DSC_9488_edited7

Backst Du auch so gerne, wie ich? Dann habe ich hier noch einige Inspirationen für Dich:

Lust auf noch mehr Rezepte? Praktisch in einem E-Book verpackt? In meinem E-Book „Süß mit Datteln“ sind alle meine liebsten Rezepte vorhanden. Von den 56 Rezepten sind übrigens auch nur 9 mit Gluten! Frühstück-Backen-süße Desserts. Hier erfährst du mehr: Link

screenshot_20210422_092827_com.google.android.apps_.docs_edit_74261914752208

Ein tolles Rezept für jeden Anlass!

Zum Rezept gibt es heute auch einVideo dazu 😉 Schaue es Dir unbedigt an und lasse mich wissen, wie es Dir gefallen hat!

Zutaten:

Teig hell:

  • 370 Gramm Mehl
  • 1 P. Backpulver
  • 20 Gramm Vanillepuddingpulver
  • eine Prise Salz
  • 170 Gramm Margarine
  • 100 Gramm Rapsöl
  • 250 Gramm Dattelmus
  • 3 EL Apfelmark*
  • 150 Gramm pflanzliche Milch

Teig dunkel:

  • 30 Gramm Kakaopulver
  • 40 Gramm pflanzliche Milch
  • 40 Gramm Dattelmus

Schokoladenglasur:

*Apfelmark enthält im Gegensatz zu Apfelmus keinen zugesetzten Zucker. Und so als Tipp: wenn ich ein Glas Apfelmark öffne, dann friere ich den Rest in kleinen Portionen ein. Falls Du nicht sofort für den Rest eine Verwendung hast.

Dattelmus lässt sich ganz schnell selbst herstellen. Hier kannst Du es Dir anschauen.

Zubereitung:

  1. Teig hell: die feuchten Zutaten zusammen glatt rühren. Zur Seite stellen.
  2. Die trockenen Zutaten auch miteinander vermischen.
  3. Dann die trockenen Zutaten mit den feuchten zu einem glatten Teig verrühren.
  4. 2/3 der Teiges in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform füllen.
  5. Teig dunkel: den restlichen Teig mit Kakao, Dattelmus und pflanzliche Milch glatt rühren, dann auf den hellen Teig geben und mit einer Gabel spiralförmig unterheben.
  6. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft für ca. 50 Minuten backen.
  7. Ca. 15-20 Minuten in der Form abkühlen lassen und anschließend aus der Form nehmen und vollständig abkühlen lassen.
  8. Für die Schokoladenglasur: Kakaobutter im Wasserbad schmelzen lassen, bis es flüssig wird. Danach Kakao einrühren und den Dattelmus dazu geben.
  9. Die Schokoladenglasur über den Marmorkuchen verteilen.

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Auf jeden Fall freue ich mich wirklich sehr, wenn Du mir davon erzählst! Her mit deinen Feedbacks und Erfahrungen! Ich bin für alles offen 😉

Besuche mich gerne auf Instagram, You Tube und Facebook. Da teile ich regelmäßig noch mehr Rezepte und freue mich über einen Austausch!

Ganz liebe Grüße

Tatjana

DSC_9475_edited1

4 thoughts

  1. Hallo ich habe deinen Kuchen heute nachgebacken er ist trotz verlängerter back Zeit total klitschig ☹️Nicht ansatzweise wie dein Kuchen was ist dein Trick .?

    Gefällt mir

  2. Ist das richtig mit 100ml Öl und 170 g Margarine? Es kommt mir so viel vor? Ich hab jetzt lieber nur das Öl genommen. Der Teig von der Konsistenz war klasse hihi ich hoffe er schmeckt jetzt auch so 🤣🤭

    Gefällt mir

    1. Hallo liebe Sarah,
      Ja genua, nur das ich wirklich immer Gramm Anzahlen verwende, weil ich alles im Thermomix ausmesse 🥰
      Erzähl mal, wie war der Kuchen gelungen?
      Würde mich jetzt natürlich super interessieren ❤️
      Ganz liebe Grüße Tatjana

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s