Bananen Blondies mit Kirschen, vegan, glutenfrei & ohne Industriezucker

DSC_1495_edited3

Kennst Du bereits die kakaofreie Schwester der Brownies? Blondies- quasi eine blonde Version!  Nein?! Na dann, darf ich vorstellen…

Hier kommst Du mit wenigen einfachen Zutaten aus und in Null Komma nichts hast Du ein Tolles Dessert gezaubert, welches nicht nur vegan & glutenfrei ist, sondern wie immer nur mit der Süße der Datteln und frischen Früchten super auskommt. Die Kirschen sind sozusagen das I-Tüpfelchen!  

DSC_1494_edited2

I love it!

Willst Du schnell etwas Kleines, Süßes backen, ist dieser Bananen-Kirsch- Blondie Dein perfekter Kandidat!

So war es auch bei mir vor drei Wochen. Meine Eltern wollten uns besuchen. Ich hatte nichts da um noch schön gemeinsam Tee zu trinken! Was jetzt?

Und da kamen mir diese Blondies in den Kopf & reife Bananen hatte ich auch noch da, die verbraucht werden mussten. Gedacht –getan!  

Das Rezept ist zuckerfrei und nur aus pflanzlichen Produkten!

DSC_1493_edited

Ich war sehr übeberrascht, wie schnell der Teig angerührrt war und mein süßer -kleiner- fruchtiger Blondie im Backofen in den heißen Temperaturen des Backofens gebadet hat.  

Test war bestanden! Und deswegen teile ich heute mit Dir dieses Rezept. Und vielleicht, denkst Du an mich, wenn sich das nächste mal bei Dir Besuch ankündigt oder die überreifen Bananen nur danach schreien, verarbeitet zu werden! Bananenbrot ist nicht die einzige Lösing 😉

Denk an mich, an dieses einfache Rezept & lass uns gemeinsam gesünder schlemmen!

Für die Süße in diesem Blondie habe ich Dattelmus genommen. Wie ich Dattelmus herstelle, kannst Du Dir hier anschauen. Natürlich kannst Du die Süße selber bestimmen und eventuell weniger oder mehr Süße verwenden. Magst Du es eher süßer, dann verwende gerne auch mehr Dattelmus!

Ich verwende im Rezept Apfelmark, denn das besteht nur aus Äpfeln und enthält keine Zusätze wie gekauftes Apfelmus. Da musst Du auf jeden Fall darauf achten, ob Du Apfelmark oder Apfelmus kaufst. Übrigens ist Apfelmark so mega lecker, dass du es super mit Pancakes, Crepes oder Waffeln zusammen essen kannst.

Tipp: kaufe gleich ein größeres Glas. Wenn du es nicht schaffst zu verbrauchen, dann friere es in kleinen Portionen ein. Das mache ich nämlich ganz gerne, vor allem um im Gebäck Eier zu ersetzen!

Das ist meine Art, gesünder zu Backen! Ich freue mich riesig, wenn ich Dich inspirieren kann!

DSC_1497_edited4

Du hast mit Sicherheit schon mitbekommen, dass ich eine Facebookgruppe gegründet habe, für alle, die ein Problem mit unkontrolliertem Essverhalten ohne Stopp oder anders genannt immer wiederkehrende Heißhungerattaken bzw. Fressattaken kennen und sich Unterstützung und Hilfe suchen.

Du kennst das Problem und willst es jetzt lösen? Dann komme in meine private Facebookgruppe! 

Da darfst Du Dich öffnen. Ich begleite Dich auf diesem Weg!  

Klicke jetzt hier und werde ein Teil der Community! Ich freue mich auf Dich! 

Jetzt aber zum Rezept!

Zutaten für eine Form: 26 cm (24 cm muss auch noch gut funktionieren!) 

  • 200g Bananen 
  • 150g Buchweizenmehl 
  • 60g Erdnussmus 
  • 2 TL Backpulver 
  • 200g Apfelmark 
  • 60g pflanzlicher Drink 
  • 60g Dattelmus 
  • 150 g TK Kirschen (alternativ gerne andere Früchte) 

Zubereitung: 

Backofen auf 180 Grad vorheizen. 

Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel miteinander vermengen. 

Eine Kastenform einfetten oder mit Backpapier auslegen. 

Bananen mit einer Gabel zerquetschen.  

Jetzt alle feuchten Zutaten: Dattelmus, Apfelmark, Erdnussmus, pflanzlicher Drink und die Bananen  zusammen vermischen. 

Trockene Zutaten zu den feuchten geben und zu einem glatten Teig vermischen. 

TK Kirschen unterheben. 

Den Teig in eine Kastenform hineinfüllen und glattstreichen. 

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft für ca. 25 Minuten backen.

DSC_1495_edited3

Hast Du das Rezept nachgemacht?  

Nichts freut mich mehr, als Deine ganz persönliche Kreationen zu sehen, also teile es gerne mit mir, entweder per E-Mail oder auf Instagram. Her mit deinen Feedbacks und Erfahrungen! Ich bin für alles offen!  
  

Besuche mich gerne auf Instagram, You Tube und Facebook. Da teile ich regelmäßig noch mehr Rezepte und freue mich über einen Austausch!  

Ganz liebe Grüße  
  

Deine Tatjana 

DSC_1352-01

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s