Warum ist Selbstvertrauen so wichtig für uns? 

Warum ist Selbstvertrauen so wichtig für uns? 

Selbstvertrauen ist die Basis für deinen Erfolg im Leben. Ganz egal welche Ziele, Visionen oder Wünsche du hast, brauchst du für die Umsetzung ein starkes Selbstvertrauen. 

Was heißt das genau? 

Nehmen wir mal an du hast ein bestimmtes X-Ziel vor deinen Augen. Ganz egal was für ein Ziel es auch ist, es stellen sich verschiedene Herausforderungen auf deinem Weg. 

Eine Person, die voller Selbstvertrauen ist, nimmt diese Herausforderung an und findet eine Lösung.  

Eine andere Person dagegen, die eher wenig oder kein Selbstvertrauen hat, würde höchst wahrscheinlich das Handtuch schmeißen und aufgeben. Die würde sich eine Opferrolle-Geschichte erzählen, dass es nicht möglich ist, oder dass es ja versucht hat…aber aber aber… 

Kennst Du diese Menschen, die voller Selbstvertrauen sind, ich meine von innen heraus. Die es wahrhaft ausstrahlen, die mutig den nächsten Schritt tun, aus dem Herzen heraus, aus ihrem tiefsten Inneren? 

Und genau diese Menschen gehen ihren Weg. Sie wissen wer sie sind und wohin sie gehen wollen. Und auch wenn da Herausforderungen sich in den Weg stellen, gehen sie es an, sie packen es an, statt aufzugeben. Denn im Endeffekt ist das der Unterschied, der Erfolg ausmacht. 

Und kennst du auch diese Situation? 

Du spürst, das ist der nächste Schritt und der macht dir Angst. Du traust dich nicht. Du hast kein Mut den nächsten Schritt zu tun und bleibst in einer Situation, die dich nicht wahrhaft glücklich macht. Um es zu verschönern, erzählst du dir Geschichten wie: ach es ist doch eigentlich alles gut so wie es ist. Ich bin halt so (sagt mein Umfeld ja auch), ich kann es nicht ändern. Ich bin doch eigentlich glücklich, ich schaffe es eh nicht, es ist mir zu riskant, was wenn ich scheitere…. Und was denken bloß die Anderen über mich?  

Alles in einem heißt es übersetzt: Es will nicht aus der Kopfortzone raus, dorthin wo es auch unbequem werden könnte, wo ich anecken könnte, Neues macht mit Angst, also gebe ich die Eigenverantwortung ab und erzähle mir lieber Drama- Opfer- Geschichten.  

Aber hast du es nicht satt dir diese Geschichten zu erzählen? Wir lange willst du noch in deiner Kompfortzone bleiben?  

Es ist schon teilweise witzig, wir erwarten es, dass sich unser Leben zum Positiven verändert, aber sind nicht bereit andere Schritte dafür zu tun.  

Ich möchte heute tiefer darauf eingehen, wir du dein Selbstvertrauen stärken kannst. Damit du alles anpackst, was sich dir in den Weg stellt – voller Selbstvertrauen deine Ziele und Wünsche verfolgst.

Als aller erstes: was bedeutet Selbstvertrauen?  

Sich selbst zu vertrauen

Und diese Erfahrung darfst du selber machen! Nur du kannst sie machen! 

Wie? Fragst du dich jetzt?  

1.Selbstwert bildet die Basis für den Selbstvertrauen.  

Was glaubst du wie wertvoll bist du- auch ohne bestimmte Leistungen zu vollbringen? 

Wir alle, jeder einzelne von uns, hat etwas Einzigartiges, Besonderes und Wertvolles in sich. Etwas was keiner hat. Etwas, was nur du auf diese Welt bringst.  

Kannst du das glauben? 

Oder denkst du eher, dass du durchschnittlich bist oder dass du nichts Besonderes in sich trägst? 

Wie fühlt sich für dich dieser Satz an: 

Ich bin wertvoll und wichtig! 

Fühlt sich das nach einer inneren Wahrheit an oder eher nach einer Lüge? 

Prüfe es für dich und finde deinen Selbstwert. Baue es auf!

Nutze auch gerne diese Meditation dafür regelmäßig: Link

2. Dann stelle dir die Frage:  

Was ist es, was mein Herz wahrhaft tief berührt? 

Was macht dir Freude? 

Was lässt dich vor Freude tanzen oder durch die Gegend hüpfen? 

Was begeistert dich so sehr? Was ist es? 

Denn diese Fragen wurden uns in unserem Leben sehr selten gestellt.  

Uns wurde eher diese Frage gestellt: Was willst mal werden (wenn du groß bist)? Statt: Was macht dir viel Freude?  

Setze dich doch mal hin und beantworte diese Fragen. Schriftlich. Wer schreibt, der bleibt!  

Und es macht was mit dir. 

3. Und zum Schluss gehe radikal an die Wurzel: an die Glaubenssätze! 

Beobachte dazu ein Tag lang fokussiert deine Gedanken. Welche Sätze gehen da durch? Was denkst du über dich?  

Ich weiß, es ist eine herausfordernde Aufgabe, aber auch eine augenöffnende! Denn dann merkst du erst recht, was du alles über dich denkst. Schreibe sie auf, sammle diese Gedanken, schreibe sie auf und dann ändere sie radikal.  

Integriere positive, bestärkende, liebevolle und unterstützende Gedanken über dich auf, so als ob du über dein eigenes Kind oder über einen liebsten Menschen sprechen würdest. 

4. Lerne Entscheidungen zu treffen & übernehme die Eigenverantwortung für dein Handeln dabei.

Keine Entscheidung zu treffen, ist auch eine Entscheidung.  

Eine Entscheidung das Leben über dich bestimmen zu lassen, was als nächstes ansteht. Denn triffst du keine Entscheidung, treffen es andere für dich. Und seien wir mal ehrlich, als wir Kinder waren, wollten wir alles selber entscheiden, durften wir aber nicht. Und jetzt sind wir erwachen und wollen, dass unsere persönlichen Entscheidungen jemand anderes für uns trifft.  

Glaubst du es ernsthaft, dass dein Umfeld oder “das Leben” wirklich weiß, was das Beste für dich ist? Was dir wirklich Freude macht und wie du dein Leben leben willst? 

Wenn du bereit bist für deine eigne Entscheidungen, dann fange an deine Intuition zu fragen. Trainiere deine Intuition wie ein Muskel. Und sie wird immer stärker und stärker! 

Deine Intuition ist immer perfekt! Und es gibt keine Fehlentscheidungen!

Also gehe mutig dein Weg und sei dir sicher Mut wird immer belohnt!  

Und mit der Zeit wirst du ein unumstößliches-felsenfestes Selbstvertrauen aufbauen, welches vor keiner Herausforderung davon läuft! 

5. Gehe durch deine Ängste! 

Da geschehen: dein größtes Wachstum und deine größte Entwicklung überhaupt! Wenn dir Etwas Angst macht- gehe da durch. Fange an. Schritt für Schritt.  

Du wirst es sehen und spüren, wie radikal dein Selbstvertrauen wächst, wenn du dich deinen Ängsten stellst! Da geht pure Kraft und Power durch dich hindurch! 

Du suchst jetzt einen Weg Dein Leben jetzt positiv – nachhaltig zu verändern? 

Du hast schon selber so viel probiert, aus alten-negativen Blockaden auszusteigen, aber trotzdem schaffst du es nicht alleine? 

Ich habe mir überlegt, wie ich dir auf deinem Weg weiterhelfen kann. 

Es ist mein tiefer Wunsch, dich mit deinem jetzigen Thema an die Hand zu nehmen und dir zu helfen alte blockierende Muster loszulassen. Denn bevor das neue kommen kann, müssen wir das Alte von uns werfen! 

Lass und gemeinsam das Alte – dir nicht mehr dienliche in Liebe loslassen & das Neue mit Lebensfreude in dein Leben integrieren. 

Jeder Mensch hat das Recht, gesund, erfolgreich & glücklich das Leben zu leben! 

Bist Du bereit für deinen persönlichen nächsten Schritt? Für deine nächste Veränderung?  

Dann freuen ich mich riesig, wenn du jetzt am Samstag den 04.09.21 an meinem online-live- Tagesevent, von 10-14 Uhr teilnimmst.  

Unser Thema am Samstag: Erschaffe dir ein neues Ich!  

💥Alte Muster loslassen: 

Vermeide den Fehler, die 95% der Menschen machen und zwar in alten Mustern feststecken und diese nicht loslassen können.  

💥In die Lebensfreude kommen: 

Erhöhe deine Lebensfreude Schritt für Schritt. 

💥Selbstbewusstsein stärken: 

Gehe durch deine Ängste und baue dir ein starkes Selbstvertrauen auf.  

💥Meditation:  

Wir meditieren gemeinsam und verstärken so unsere gemeinsame Energie und Kraft 

als Gruppe um noch schneller zu deinen Wünschen und Visionen zu kommen.  

Wenn dein Herz jetzt „Ja“?! Dann schreibe mich hier an: Link & ich melde mich bei dir mit den weiteren Informationen zurück. 

Auch hier erhältst du alle Informationen zum Kurs: Link 

Auf eine wundervolle und positiv verändernde Zeit mit uns. 
 

In Liebe 

Deine Tatjana 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s